Sanierungsmanagement im Mittelstand

Sanierungsmanagement im Mittelstand

Ein wesentlicher Ansatzpunkt für unser Sanierungsmanagement liegt in der Neuorganisation der Finanzarchitektur Ihres Unternehmens. Gerade hier können Mängel aus einer nicht zufriedenstellenden Kundenbetreuung wieder beseitigt werden. Unsere Erfahrung lehrt uns, dass es nicht immer am Mittlelständler selbst liegt, wenn das Unternehmen in eine „Schieflage“ gerät.

Deshalb sind wir Partner Ihres Unternehmens mit den Kapitalgebern. Sollte Ihr Unternehmen bereits in der Restrukturierungsabteilung einer Bank betreut werden, dann ist Rat von außerhalb empfehlenswert. Banken schätzen die Arbeit von erfahrenen Beratern – auch um Interessenkollisionen zu vermeiden.

Auch im Fall von gekündigten Krediten ist noch nicht alles verloren. Prinzipiell gilt: Banken haben immer ein großes Interesse, dass Unternehmen wieder auf eine gesunde Basis gestellt werden. Und die Rückführung in eine normale Kundenbetreuung anstreben. Wir können helfen, dass alte Kredite (teilweise) abgelöst werden und hierzu ein integratives Gesamtkonzept entwerfen.

Dabei beziehen wir aktiv alle Beteiligten ein: Ihr Unternehmen, Banken, Fremdkapitalgeber, Gesellschafter und Mitarbeiter sowie deren Vertreter.

Wir berücksichtigen die aktuelle und sehr besondere Rechtslage, denn der Gesetztesgeber und die Gerichte haben umfangreiche zusätzliche Spielräume eröffnet.

Und wir stellen – wenn dies gewünscht wird – Interimsmanager zur Verfügung. Durch ein umfangreiches Netzwerk sind wir in der Lage, erfahrene Unternehmerpersönlichkeiten zu gewinnen.